Von Katarina Lange

Die katholische Pfarrei Pirna hat fast 200 Päckchen für Kinder in Rumänien gesammelt.

Bei der diesjährigen Weihnachtsaktion hat die katholische Kirchgemeinde in Pirna Pakete für notleidende Kinder in Rumänien gesammelt. „Insgesamt sind knapp 170 liebevoll geschmückte Weihnachtgeschenke zusammen gekommen“, freut sich Pfarrer Norbert Büchner.

2007Weihnacht039

Die Kartons sind bereits in Dacia, in Siebenbürgen, angekommen. Michael Krätzig, Mitglied der katholischen Gemeinde, hat die Pakete vor Kurzem persönlich nach Rumänien gebracht.

Schon seit Längerem hat der Pirnaer über den Verein „Europas Kinder“ Kontakt zum Pfarrer der Gemeinde in Dacia. „Mit den Paketen wollen wir den Kindern dort, die keine wohlhabenden Eltern haben, das Weihnachtsfest verschönern“, sagt Norbert Büchner. Neben dringend gebrauchten Hygieneartikeln und Schulsachen werden die rumänischen Kinder auch Kuscheltiere und Süßigkeiten am Weihnachtsabend auspacken können. Die Pakete wurden dabei nicht nur von Mitgliedern der katholischen Gemeinde bestückt. Auch Schulen, Freunde und Bekannte der Pirnaer Gemeindemitglieder haben sich an der Aktion beteiligt.