Anfang März starten wir mit einem "kleinen Transport" nach Schweischer/Fiser um dem dortigen Altenheim sowie dem Kinderheim in Reps/Rupea dringend benötigtes Waschmittel zu übergeben. Großen Dank dafür an die Firma Henkel in Düsseldorf, die uns dieses sehr unkompliziert spendete. Von der Bundeswehr bekamen wir einen großen Posten Decken und Bettwäsche welchen wir zum Neurologiekrankenhaus nach Kronstadt/Brasov mitnehmen.
Außerdem werden wir die Tage in Rumänien nutzen, um kleinere aber dringende Bauprojekte zu planen damit die Bautruppe im Mai effizient und reibungslos arbeiten kann.

24.4.2009 -Start der Bautruppe nach Rumänien-
Wir werden neben verschiedenen Hilfsgütern auch Werkzeug und Baumaterial mitnehmen um hier und da wichtige Reparaturen zu erledigen. Dringend notwendig ist z.B.die Neuinstallation der Elektroanlage im Haus einer Familie mit 14 Kindern in Homorod. Hier besteht akute Brandgefahr!
Außerdem sind verschiedene

Arbeiten im Altenheim Schweischer notwendig.
Anschließend werden wir, hinsichtlich der von uns im Herbst geplanten Dachreparatur an der Kirchenburg in Deutschkreuz, verschiedene Vorarbeiten ausführen um den Einsatz im Herbst genau planen zu können.

20.- 28.6.2009 Spendentransport nach Rupea. Diesmal "nur" mit einem kleinen 3,5 t Transporter starteten wir Ende Juni nach Siebenbürgen um zum einen wichtige Spenden z.B. für das Projekt Essen auf Rädern zu übergeben und zum anderen Reparaturen an einem Bagger durchzuführen, welcher bei einem anderen Sozialprojekt dringend zum Einsatz kommt. Unterstützt wurden wir von Gottfried Leeder aus Sohland, der seine Firma für eine Woche geschlossen hatte um uns helfen zu können.

08.09.-14.09.2009 Vorbereitungsfahrt. Um letzte Details für unsere traditionelle Herbstaktion zu klären, ist es notwendig nocheinmal vor Ort in Rumänien zu sein, damit im Oktober alle Pläne reibungslos abgearbeitet werden können und kein Material bzw. Werkzeuge vergessen werden.

24.10.-01.11.2009 Herbstbauaktion-Hilfstransport-Duschanhänger
Wie es schon seit einigen Jahren zur Tradition geworden ist, werden wir auch in diesem Jahr in der letzten Oktoberwoche wieder gemeinsam mit unserer Bautruppe nach Siebenbürgen aufbrechen um an sozialen Projekten zu arbeiten. Geplant ist dieses Jahr der Startschuss für den Umbau des Lagerstallgebäudes zum NOWERO Sozialzentrum sowie kleinere Arbeiten im Altenheim und bei einer kinderreichen Familie.
Gemeinsam mit uns wird der Dachdeckermeister Mike Hartmann aus Neukirch mit seinen Gesellen aufbrechen um dem Hilferuf unseres rumänischen Spendenkoordinators Herrn Karl Hellwig zu folgen und das beschädigte Kirchendach der Wehrkirche in Deutschkreuz zu reparieren.
Ebenfalls in dieser Woche erwarten wir unseren diesjährigen Herbst-Spenden-LKW vor Ort in Rupea, welcher wie jedes Jahr, dringend benötigte Spenden für die Ärmsten der Armen in Rumänien bringt.
Diesen LKW werden wir vor unserer Abfahrt aus Deutschland im Lager Pirna beladen.

-Duschanhänger-
Herr Weiß, Geschäftsführer der Firma Capron aus Neustadt teilte uns mit, das er mit seinen Mitarbeitern den Duschanhänger bis zur Herbstaktion fertiggestellt haben wird sodass wir ihn mitnehmen und unserem Partnerverein Nowero übergeben können. Darauf freuen wir uns und viele Bedürftige am meisten.

Dezember 2009 -Weihnachtsgeschenkaktion-
Wie auch in den letzten Jahren warten auch in diesem Jahr wieder viele Kinder aus sehr armen Familien auf ein Weihnachtspäckchen aus Deutschland. Da die Eltern oft nicht in der Lage sind den Kindern ein Geschenk zu machen werden wir auch dieses Jahr diese schöne Tradition fortsetzen. Dazu sind wir wieder auf viele Helfer und Spender angewiesen die uns unterstützen.